Mutaflor

Pflichttexte

Mutaflor

Wirkstoff: Escherichia coli Stamm Nissle 1917.
Anwendungsgebiete: Chronische Obstipation, Colitis ulcerosa in der Remissionsphase.
Warnhinweis: Bei 2°C bis 8°C (im Kühlschrank) aufbewahren!
Stand: 08.2015.

Packungsbeilage als PDF herunterladen.

Mutaflor mite

Wirkstoff: Escherichia coli Stamm Nissle 1917.
Anwendungsgebiete: Colitis ulcerosa in der Remissionsphase, Chronische Obstipation.
Warnhinweis: Bei 2 °C bis 8 °C (im Kühlschrank) aufbewahren!
Stand: 03.2014.

Packungsbeilage als PDF herunterladen.

Mutaflor Suspension

Wirkstoff: Escherichia coli Stamm Nissle 1917.
Anwendungsgebiete: Diarrhö bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern; Diarrhö bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern unter Sondenernährung; Kolonisationsprophylaxe bei Früh- und Reifgeborenen; Steigerung der postnatalen Immunkompetenz bei Früh- und Reifgeborenen.
Warnhinweise: Vor Gebrauch schütteln. Im Kühlschrank (2 °C bis 8 °C) aufbewahren. Verwendbarkeit nach Anbruch einer 5 ml Ampulle: 5 Tage. Stand: 03.2015.

Packungsbeilage als PDF herunterladen.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen, PZN-Info

In diesen Packungsgrößen erhalten Sie die drei Mutaflor-Arzneimittel:

  • Mutaflor: 20 magensaftresistente Hartkapseln, PZN: 03840686
  • Mutaflor: 50 magensaftresistente Hartkapseln, PZN: 03840841
  • Mutaflor: 100 magensaftresistente Hartkapseln, PZN: 03840864
  • Mutaflor mite: 20 magensaftresistente Hartkapseln, PZN: 03840893
  • Mutaflor Suspension: 5 × 1 ml, PZN: 08522979
  • Mutaflor Suspension: 10 × 1 ml , PZN: 07592825
  • Mutaflor Suspension: 25 × 1 ml , PZN: 08522985
  • Mutaflor Suspension: 5 × 5 ml , PZN: 08649243
  • Mutaflor Suspension: 25 × 5 ml , PZN: 08649266