Entzündliche Darmerkrankungen

So hilft E. coli Stamm Nissle 1917 bei entzündlichen Darmerkrankungen

Mutaflor stabilisiert die Darmschleimhaut

E. coli Stamm Nissle 1917, der Wirkstoff in Mutaflor, produziert die wichtigen kurzkettigen Fettsäuren.  Dadurch kann die Schleimhaut ausreichend ernährt und die Darmschleimhaut stabilisiert werden. Seine antientzündlichen Effekte und seine stärkende Wirkung auf das Immunsystem, wirken positiv auf die erkrankte Darmschleimhaut. Auch schleimhautschädigende Erreger können so bekämpft werden.

Mutaflor für die beschwerdefreie Ruhephase

Bei der Behandlung der Colitis ulcerosa ist Mutaflor in der beschwerdefreien Ruhephase der Erkrankung (Remission) genauso gut wirksam wie der häufig eingesetzte chemische Wirkstoff Mesalazin.* Aufgrund der sehr guten Verträglichkeit ist Mutaflor optimal für den Remissionserhalt bei Colitis ulcerosa geeignet.

*nach Rembacken et al. Lancet. 1999; 354(9179): 635-639.